Bosch PTC 640 Test

Der Bosch PTC 640 Test

Bosch PTC 640 TestDer Bosch PTC 640 Test. Dieser Fliesenschneider hat schon unzählige Kunden zufrieden gemacht und gute Ergebnisse in der Kundenbewertung erzielt. Das Gerät hat sich so zu einem guten Testergebnis gekämpft. Unzählige Kunden schätzen seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und wissen, dass man auf ihn zählen kann.

Fliesenschneider mit geringer Bruchgefahr

Der Bosch PTC Fliesenschneider ist ein Gerät , der für Heimwerker leicht zu handhaben ist. Zudem ist das Risiko, dass eine Fliese bricht deutlich minimiert. Er liefert präzise Ergebnisse und schneidet Fliesen bis 640 Millimeter Länge und zwölf Millimeter Stärke mithilfe von ausgeklügelte Funktionen. Das Anritzen der Fliesen erfolgt durch ein hochwertiges, titanbeschichtetes Schneiderad. Es ist sehr langlebig und sorgt zudem für eine präzise Bruchkante. Für millimetergenaues Arbeiten sorgt eine Skala auf dem Lineal sowie eine auf dem Anschlag. Der Fliesenschneider ist dank einer Grundplatte aus Aluminium-Druckguss sehr robust. Gummifüße ermöglichen einen stabilen und festen stand auf dem Untergrund. Im Lieferumfang enthalten ist zusätzlich ein 45 Grad-Anschlag für Diagonalschnitte.

Fliesenschneider mit einfacher Handhabung

Das Fliesenschneidegerät PTC 640 von Bosch ist kinderleicht zu bedienen. Durch ausgeklügelte Funktionen ermöglicht er präzises Arbeiten und schneidet Fliesen bis 640 Millimeter Länge. Ein großer Vorteil des Fliesenschneiders ist das mühelose Ritzen und Brechen der Fliese in nur einem einzigen Arbeitsschritt. Der Fliesenschneider ist durch ein titanbeschichtetes Schneiderad besonders langlebig und sorgt beständig für eine präzise Bruchkante. Zudem hilft eine Skala auf Lineal und Anschlag für eine millimetergenaue Arbeit. Der PTC 640 steht durch die montierten Gummifüße äußerst stabil und kann beim Einsatz nicht verrutschen. außerdem ist er mit einer Grundplatte aus Aluminium-Druckguss ausgestattet und damit sehr robust.

Bearbeiten von großen und kleinen Fliesen

Ein einfaches Ritzen und Brechen von keramischen Wand- und Bodenfliesen mit einer Stärke von bis zu zwölf Millimetern ermöglicht der Fliesenschneider PTC 640 von Bosch. Durch eine Klemmvorrichtung wird die Fliese sicher im Fliesenschneider fixiert und mit dem titanbeschichteten Schneiderad exakt angeritzt. Somit können auch schmalen Fliesenstreifen mit hoher Präzision geschnitten werden. Wird jedoch mit großen Fliesen gearbeitet, ist die Auflagenverbreiterung des Fliesenschneiders PTC 640 ein super Extra. Ein beweglichen Anschlag für ein einfaches Ausführen von Serienschnitten gehört ebenfalls zu den Funktionen des Boch PTC. Mit zwei Tragegriffen lässt sich der leichte Fliesenschneider sicher und einfach transportieren.

Praktische Funktionen

Der Fliesenschneider PTC 640 bietet viele praktische Funktionen, welche die Handhabung erleichtern. So wird die Fliese vorne bündig an die Anschlagskanten gelegt und mit der Klemmschiene fixiert. Durch einen integrierten Federmechanismus passt sich die Schiene hierbei automatisch der jeweiligen Fliesenstärke an. Das bedeutet, dass die Fliese jederzeit gut eingespannt und  beim Anritzen nicht verrutschen kann. Im nächsten Schritt wird das titanbeschichtete Schneiderad mit leichtem Druck über die gesamte Fliese geschoben. Danach muss nur noch der seitlich integrierte Brechstempel umlegt werden und die Fliese wird sauber an der Ritzlinie gebrochen. Im Lieferumfang ist zusätlich ein 45 Grad-Winkelanschlag für präzise Diagonalschnitte enthalten. Zum Ende des Bosch PTC 640 Test sind noch einmal ein paar Werte aufgeführt.

✅ 64 cm maximale Schnittlänge bei Längstschnitten und
✅ 12 mm maximale Fliesenstärke
✅ 45 x 45 cm maximale Fliesengröße bei Diagonalschnitten
✅ Maße des Schneider (b/h/t): 30 x 29 x 99 cm
✅ 9,1 kg Gewicht
✅ 45 Grad-Anschlag für Diagonalschnitte
✅ titanbeschichtetes Schneiderad
✅ Grundplatte aus Aluminium-Druckguss
✅ gummierte Füße, zwei Tragegriffe

Direkt zum Sparangebot auf Amazon.de

Um alle getesteten Fliesenschneider zu sehen, klicken Sie hier um zum Fliesenschneider Test  zu gelangen.