Bodenausgleichsmasse Test

Bodenausgleichsmasse Test und Vergleich

Bodenausgleichsmasse TestWillkommen zum Bodenausgleichsmasse Test. Wenn man Fliesen verlegen möchte ist es wichtig, einen ebenen Boden zu haben. Ist der Boden nicht eben, muss er mithilfe von einer Bodenausgleichsmasse eben gemacht werden. Dazu wird die Masse erstmal angerührt. Das Mischungsverhältnis von Pulver und Wasser steht auf der jeweiligen Packung. Danach wird das Gemisch gerührt, bis es eine homogene Masse bildet. Nun wird die Bodenausgleichsmasse auf den Boden geschüttet und mir einem Gummischieber gleichmäßig verteilt. Besonders auf die Ecken sollte geachtet werden. Wenn die Ausgleichsmasse verteilt ist, sollte mit einem Besen die komplette Masse abgegklopft werden, damit eventuelle Luftblasen verschwinden. Die kleinen Löcher von den Borsten in der Masse schließen sich nach ein paar Sekunden wieder, sodass die Oberfläche dannach wieder eben ist. Jetzt muss ca. drei Stunden gewartet werden, dann kann der Boden betreten werden. Nun können zum Besipiel Fliesen aufgebracht werden.

In der nachfolgenden Übersicht sind die vier populärsten Bodenausgleichsmassen aufgelistet.

 

Von der Firma Lugatu

20 kg

23,22 EUR

Bewertung 5/5 Sterne

für innen und außen geeignet
Von der Firma Maxit

25 kg

19,24 EUR

Bewertung 5/5 Sterne

für innen geeignet

Von der Firma Mem
30 kg
16,99 EUR

keine Bewertung

für innen und außen geeignet
Von der Firma PCI
25 kg
25,30 EUR
keine Bewertung
für innen und außen geeignet

 

Das jeweilige Produkt fürs Boden ausgleichen wählt man in Abhängigkeit zu den Unebenheiten aus. So gibt es Bodenausgleichsmassen, die in einer Schichtstärke von ca. 1 mm bis 10 mm aufgetragen werden können, oder aber andere, die Schichtstärken von bis zu 30 mm vertragen. Wenn der Bodengrößere Niveauunterschiede aufweist, müssen ggf. spezielle Reparaturmörtel oder Estrich aufgebracht werden. In jedem Fall ist es aber wichtig, den Raum genau auszunivellieren, also die Niveauunterschiede festzustellen, und das jeweils geeignete Produkt auszuwählen.
Auch ist es wichtig beim Kauf der Ausgleichsmasse darauf zu achten, welche Abbindezeiten das jeweilige Produkt hat. Je schneller die Masse abbindet, desto weniger Zeit bleibt einem zum Anrühren und Verteilen der Masse, was bei großen Flächen zu Hektik führen kann.

Aus unserem Bodenausgleichsmasse Test kennen Sie nun die Top 4 der Bodenausgleichsmassen. Wenn Sie nicht die passende Ausgleichsmasse in unserem Test gefunden haben, schauen Sie hier direkt bei Amazon.de